Anthony Pompliano sagt voraus, dass Bitcoin $100.000 zerbrechen wird

BTC, Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin Cash, EOS, Tron, Cardano Prognosen

Morgan Creek Digital Gründer Anthony Pompliano sagt, dass er denkt, dass Bitcoin wahrscheinlich bis Ende 2021 100.000 Dollar erreichen wird.

Pompliano nennt die steigende Nachfrage und die schwache Performance in traditionellen Märkten als zwei der Hauptgründe für seine große Prognose.

Der Anstieg der Nachfrage nach Bitcoin wird aus verschiedenen Quellen kommen und auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein

Dazu gehören die groß angelegte institutionelle Übernahme, die Zulassung mehrerer ETFs und Einzelhandelsprodukte, die zunehmende globale Instabilität, mangelnde Leistung in traditionellen Märkten und die anhaltende Manipulation von Märkten, Volkswirtschaften und Währungen durch Regierungen auf der ganzen Welt.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin wird über 2 Billionen Dollar erreichen, wenn Bitcoin 100.000 Dollar wert ist. Das ist weniger als 1/3 der Marktkapitalisierung von Gold und weniger als 1/40 der globalen Geldmenge.“

Pompliano warnt Bitcoin Trader vor hoher Volatilität und Risiken. Er erwartet „zahlreiche 20-30% Ziehungen von neuen Allzeithöchstständen“ und sagt, dass niemand etwas investieren sollte, was er sich nicht leisten kann, zu verlieren.

„Das ist keine Anlageberatung. Tatsächlich ist es genau das Gegenteil. Dies ist meine persönliche Meinung und lediglich eine Dokumentation meiner Gedanken zu einem bestimmten Zeitpunkt. Ich schlage vor, dass Sie Ihre eigene Forschung betreiben, nie mehr investieren, als Sie bereit sind zu verlieren, und nicht in etwas investieren, das Sie nicht verstehen.“

Anthony Pompliano meint, dass Bitcoin $100.000 zerbrechen wird

Bitcoin steigt wieder auf Kosten des Altcoin-Marktes

Bitcoin ist laut COIN360 um 3,18% auf 11.065 $ gestiegen. Ethereum ist um 0,24% bei $310,79, XRP um 2,79% bei $0,4637 und Litecoin um 3,71% bei $134,91 gefallen.

„Die Preissteigerung wird von einer sehr einfachen Idee angetrieben – die Angebots-/Nachfrageökonomie bleibt eine gültige Marktpreisdeterminante. Bitcoin ist ein Anlagegut mit einem disinflationären Lieferplan. In den nächsten ~2,5 Jahren wird es zu einem unglaublichen Anstieg der Nachfrage kommen (siehe nächster Punkt), während das Gesamtangebot stabil bleibt und das neue Tagesangebot um 50% reduziert wird (ab Mai 2020).