Archiv der Kategorie: Crypto

¿Quién está detrás de Bitcoin Profit?

Como se ha podido observar, especialmente con varios proveedores de servicios financieros, los precios de Bitcoin y otras criptodivisas han ido subiendo constantemente desde su implantación en el mercado financiero. En diciembre de 2017, por ejemplo, alcanzaron un máximo de 20.000 dólares estadounidenses por Bitcoin y siguen siendo la base de la búsqueda de muchos inversores para acumular riqueza con las criptodivisas.
Debido al éxito bursátil del bitcoin, la popularidad de los bots de negociación ha aumentado considerablemente en el pasado. Una plataforma que promete grandes beneficios en este sentido es Bitcoin Profit. Numerosos clientes de todo el mundo ya han conseguido una gran rentabilidad con esta plataforma.

¿En qué consiste Bitcoin Profit?
Con Bitcoin Profit, cualquier persona que quiera ganar dinero con Bitcoins puede comerciar con la criptodivisa fácilmente y sin mucho esfuerzo. Bitcoin Profit es un software de trading que observa el mercado de criptomonedas y realiza de forma constante y automática todos los análisis necesarios para operar con Bitcoin. Esto significa que el usuario ya no tiene que ocuparse de los largos y angustiosos análisis de mercado, sino que puede dejar que el software haga el trabajo por él.
Bitcoin Profit trabaja con modernos algoritmos de negociación que comprueban el mercado de criptomonedas de acuerdo con ciertos criterios e indican cuándo se pueden obtener beneficios con una operación. De este modo, el software da a sus usuarios acceso precisamente a aquellas estrategias de negociación que ya han reportado grandes beneficios a otros inversores.

Cómo funciona y características importantes

### Cifras clave ###

¿Quién está detrás de Bitcoin Profit?
No hemos podido averiguar quién está detrás del exitoso software. Sin embargo, el promotor parece irrelevante, ya que la seriedad de la plataforma está garantizada por las crecientes cooperaciones con corredores de renombre.
El éxito comprobado de Bitcoin Profit como una verdadera tecnología de vanguardia sólo puede basarse en el hecho de que sus inventores son expertos de primera línea en programación informática y también muy versados en el mundo de las finanzas al mismo tiempo.

### 3 pasos ###

Bitcoin Profit – Testimonio
Como muchos otros, quería ganar algo de dinero extra en Internet, pero nunca tuve tiempo, ¡hasta que descubrí Bitcoin Profit! Gracias a esta plataforma, ahora gano casi lo mismo que con mi trabajo normal, aunque sólo necesito media hora al día para mantener mi cuenta. Al principio, yo mismo no podía creer mi éxito con Bitcoin Profit, pero luego mi capital aumentó rápida y significativamente. Por lo tanto, sólo puedo dar a este software una clara recomendación.

Ventajas y desventajas de Bitcoin Profit
La única desventaja del software es que no opera con todas las criptodivisas, sino sólo con algunas seleccionadas como el Bitcoin.
Por otro lado, el registro de una cuenta de usuario es gratuito. Tampoco hay que pagar por el uso en sí.
Otra ventaja significativa de Bitcoin Profit es su aplicación fácil de usar. Gracias a una interfaz clara, el funcionamiento es sencillo y, por lo tanto, puede ser entendido rápidamente incluso por los recién llegados al campo del comercio de criptomonedas. Además, el software también es compatible con los navegadores móviles, por lo que el seguimiento de las operaciones también es posible en cualquier momento en un teléfono móvil.
Además, el software también se anota con enormes tasas de ganancia. En nuestras pruebas, tuvimos éxito con una media del 88% de las operaciones, por lo que Bitcoin Profit ofrece realmente buenas posibilidades de ganar.
Por último, el dinero ganado con Bitcoin Profit se paga rápida y regularmente en un plazo de 24 horas.

Conclusión:
En el mercado de las criptomonedas se puede ganar dinero comerciando con las monedas y los activos asociados, con lo que no sólo se tiene una seguridad financiera adicional, sino que se puede llevar una vida más agradable. Para garantizar que todo el mundo tenga las mismas oportunidades de beneficiarse de las ventajas del mercado de las criptomonedas, los desarrolladores han creado plataformas como Bitcoin Profit, que hacen que sea sencillo y directo aumentar su riqueza utilizando criptomonedas sin apenas esfuerzo ni riesgo. Al registrarse en Bitcoin Profit, usted también puede beneficiarse de estas ventajas y aumentar fácilmente su riqueza.

La relación con otros bots
Bitcoin Profit es un software funcional y prometedor, gracias al cual los inversores pueden comerciar de forma rentable con criptodivisas. En la prueba, su rendimiento es significativamente mejor que el de otras plataformas de negociación. Por lo tanto, podemos dar a Bitcoin Profit una recomendación sin reservas.

3 Gründe, warum der Bitcoin-Preis abstürzen könnte, wenn der US-Aktienmarkt zusammenbricht

Experten des Finanzmarkts und der Kryptoindustrie rechnen kurzfristig mit einer großen Börsenkorrektur. Angesichts der hohen Korrelation von Bitcoin (BTC) mit Aktien, die in den letzten drei Monaten beobachtet wurde, besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin diesem Beispiel folgen könnte.

Experten rechnen in naher Zukunft mit einem Börsencrash. Bitcoin könnte dem aufgrund von drei Hauptfaktoren folgen.

Der Aktienmarkt der Vereinigten Staaten hat eine extreme Volatilität erfahren, nachdem der Dow Jones Industrial Average am 11. Juni um etwa 7 % gefallen war, angeführt von zweistelligen Kursverlusten bei den Aktien von Fluggesellschaften. Das Zusammentreffen dreier Faktoren scheint eine beträchtliche Volatilität auf dem Aktienmarkt auszulösen: die Unsicherheit im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, der Übergang von Institutionen zu Bargeld und Anleihen gegenüber Aktien und die großen geopolitischen Risiken.

Yoni Assia, die CEO von eToro – einem Multi-Asset-Brokerage-Giganten, der den kryptischen Währungshandel erleichtert – warnte davor, dass es bald zu einem Börsencrash kommen könnte:

„Bald wird es einen Crash geben (auf dem Aktienmarkt), in den nächsten 3 Wochen wird jemand, der nicht sicher ist, wer seine Position verkaufen/verkaufen und die Märkte zum Einsturz bringen wird. Käufer aufgepasst. Caveat emptor“.

Der Hauptgrund dafür, dass Assia einen Einbruch der Aktienmärkte vorhersieht, liegt darin, dass die Privatanleger die Aktienmarktrallye seit März hauptsächlich angetrieben haben. Er betonte, wenn Kleinanleger hinter einer Rallye stehen, führe dies tendenziell zu einer steilen Korrektur. Der Trend ist ähnlich wie damals, als der Preis von Bitcoin Gemini im Juni 2019 14.000 $ erreichte und nur drei Monate später auf 7.500 $ fiel und damit einen Rückgang von 46 % verzeichnete.

Assia sagte, dass, obwohl die Zentralbanken mehr Geld drucken, „wir eine Korrektur [sehen] werden, da diese Rallye anscheinend durch Spekulationen von Privatanlegern angeheizt wird. Historisch gesehen enden diese Rallyes mit einer Korrektur“. Im Gespräch mit Cointelegraph sagte Mati Greenspan, ein Mitbegründer von Quantum Economics:

„Ich stimme mit seiner [Assias] Einschätzung überein, dass die Aktienrallye vom Einzelhandel getrieben wird und daher wahrscheinlich zu einem bitteren Ende kommen wird. Seit Montag war ich an der Börse knapp bei Kasse. Das Komische ist, dass sich die Korrelation zwischen den Aktien und Bitcoin erst in letzter Zeit verstärkt hat, und das scheint darauf hinzudeuten, dass Bitcoin von Institutionen getrieben wird.

Wenn die Aktien weiterhin unter die Schlüsselniveaus fallen, könnte auch der Preis von Bitcoin einen Abwärtstrend erfahren, basierend auf seiner Reaktion auf den abrupten Einbruch des US-Aktienmarktes. Nachdem der Aktienmarkt am Donnerstag um 7 % gefallen war, stürzte der Kurs von Bitcoin um 9 % ab, was darauf hindeutet, dass die Schwäche der Aktien die Stimmung in Bezug auf andere risikobehaftete Anlagen wie Kryptowährungen beeinflussen kann.

Nachlassender Appetit auf risikoreiche Anlagen

Wells Fargos Leiter der Kreditstrategie, Winifred Cisar Stieglitz, erklärte auf Bloomberg Real Yield, dass die Anleger über einen beträchtlichen Bargeldberg verfügen. Doch statt Aktien, sagte sie, bevorzugen die Anleger Anleihen mit Investment-Grade-Rating oder niedrigem Risiko. Institutionelle Investoren und vermögende Anleger sehen zu viele Risiken auf dem globalen Aktienmarkt, um große Positionen auf Aktien aufzubauen.

Abgesehen von bestehenden Investoren auf dem Kryptowährungsmarkt und Einzelhändlern kam die Nachfrage nach Bitcoin in den letzten Monaten aus zwei Quellen: Institutionen über den Grayscale Bitcoin Trust und chinesische Investoren über den US-Dollar-unterstützten Stablecoin Tether (USDT). Das Forschungsunternehmen Diar berichtete im Juni 2019, dass 62% der On-Chain-Tether-Aktivitäten von chinesischen Investoren stammten.

Damit der BTC-Preis in naher Zukunft mit 9.100 $ über einer wichtigen Unterstützungsebene bleibt und auf frühere Höchststände von 14.000 $ und 20.000 $ ausgerichtet werden kann, muss Bitcoin eine beständige Nachfrage von Institutionen und Investoren in China verzeichnen. Wenn der Kapitalzufluss in Bitcoin zurückgeht und Händler auf dem Kryptowährungsmarkt zunehmend dazu übergehen, ihre Vermögenswerte über Tether abzusichern, dann könnte die Wahrscheinlichkeit steigen, dass BTC dem Trend des Aktienmarktes folgt.

Mit der Unsicherheit bei Aktien verlassen Milliardäre risikobehaftete Vermögenswerte

Wall-Street-Barone und -Milliardäre wie Mark Cuban, Paul Tudor Jones und Warren Buffett haben betont, dass sie es auf kurze Sicht vorziehen, ihre Hedge-Positionen und Barreserven zu stärken, anstatt an die Börse zu gehen. Am 14. Mai sagte Cuban in der CNBC-Schlussglocke:

„Ich denke, es ist fast unmöglich vorherzusagen, woher die Verbraucher- und Unternehmensnachfrage kommen wird. Und deshalb ist es schwierig, eine Bewertung für Unternehmen zu erstellen“.

Hochkarätige Investoren prognostizieren jedoch nicht unbedingt einen großen Abwärtstrend am US-Aktienmarkt. Aufgrund der Datenlage tun sie sich aufgrund der Folgen der Coronavirus-Pandemie lediglich schwer, eine Bewertung für Großunternehmen zu erstellen.

Der Internationale Währungsfonds hat ein ähnliches Problem aufgeworfen, als er davor warnte, dass die Pandemie die Wirtschaftsdaten verzerren und es den Zentralbanken und Investoren schwer machen könnte, sie zu bewerten. In einem Blog-Beitrag sagte der IWF, dass die Pandemie zu einer Verzerrung der Wirtschaftsdaten führen könnte:

„Genaue und zeitnahe Wirtschaftsdaten sind für die Unterrichtung politischer Entscheidungen von entscheidender Bedeutung, insbesondere während einer Krise. Aber die COVID-19-Pandemie hat die Produktion vieler wichtiger Statistiken gestört“, so der IWF in einem Blog-Beitrag.

In einer Zeit, in der es für politische Entscheidungsträger und Großbanken schwierig ist, Wirtschaftsdaten richtig zu verdauen, ist es sowohl für private als auch institutionelle Anleger nahezu unmöglich, die Dynamik des Marktes vollständig zu verstehen. Aus diesem Grund haben vermögende Anleger den Aktienmarkt gemieden. Wenn sie Bitcoin auch als einen risikobehafteten Vermögenswert wahrnehmen, könnte die Wahrscheinlichkeit eines rückläufigen institutionellen Zuflusses in Kryptowährungen steigen.

Der Schritt der Federal Reserve und anderer großer Zentralbanken einschließlich der Europäischen Zentralbank, ihre jeweiligen Volkswirtschaften aggressiv zu stimulieren, deutet auf eine weitere Schwäche der Weltwirtschaft hin, die sich auf die Nachfrage nach risikoreichen Vermögenswerten auswirken könnte.

EU-Kommissar Paolo Gentilon sagte, er erwarte nicht, dass Länder ihr Veto gegen ein riesiges Stimulierungsgeschäft einlegen, was darauf hindeutet, dass die Länder den schweren Abwärtstrend der Weltwirtschaft anerkennen.

Die Regierung des US-Präsidenten Donald Trump plant Berichten zufolge eine zweite Runde von Stimulierungsmaßnahmen, da sie davon ausgeht, dass die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sowohl die Aktien- als auch die Arbeitsmärkte schwer belasten werden.

Die schwache technische Struktur von Bitcoin

Bitcoin befindet sich an einem Punkt, an dem ein weiterer Abwärtstrend darauf hindeuten würde, dass eine starke Korrektur in den kommenden Monaten unvermeidlich ist. sagte der Cryptocurrency-Händler Satoshi Flipper:

„Kritischer Moment hier für BTC-Bullen… verlieren dieses Niveau und die nächsten 6 Monate werden schmerzhaft sein. OR Flip 10,4k und ATH bis zum Jahresende“.

Führende Krypto-Händler befürchten, dass Bitcoin aufgrund der historischen Bedeutung des Preisniveaus von $10.500 für einen tiefen Rückzug anfällig ist. Jedes Mal, wenn die BTC seit dem dritten Quartal 2019 nahe daran war, darüber zu steigen, hat sie sich auf unter 7.000 $ zurückgezogen.

Arcane Research bemerkte in seinem wöchentlichen Update für Kunden, dass der Krypto-Markt dazu neigt, parallel zum Aktienmarkt zu fallen. Die Forscher wiesen darauf hin, dass der Preis von Bitcoin mit der Volatilität zu kämpfen habe, bis sich die Aktien bewegten. Daher erhöht die schwache technische Struktur von Bitcoin in Verbindung mit der Tendenz, einen starken Rückgang zu erleben, wenn sich die Aktien zurückziehen, die Wahrscheinlichkeit einer anhaltenden Korrektur in der nahen Zukunft:

„Eine Woche seitwärts gerichteter Kursbewegungen kehrte sich gestern nach unten um, als die globalen Märkte den Krypto-Markt nach unten zogen. […] Während die Korrelation zwischen Aktien und Krypto in letzter Zeit abnimmt, können wir die deutlichen Ähnlichkeiten von gestern nicht leugnen.

Das Forschungsunternehmen betonte auch, dass „die Unsicherheit auf allen Märkten wieder da ist“, da der Angst- und Gier-Index nach dem Rückzug der Aktienmärkte am 11. Juni wieder in die Angstzone zurückfiel. Alle Vermögenswerte und Wertaufbewahrungen einschließlich Aktien, Gold und Kryptowährungen fielen, möglicherweise ausgelöst durch einen Ausverkauf institutioneller Anleger, die die rekordverdächtig hohe Nachfrage von Einzelhandelsplattformen wie Robinhood und Charles Schwab ausnutzten.